Klangschalen

 

Klang

Über mich

Fachliche Ausbildung

Martina Wanitscheck

  • Diplom in Ballettpädagogik
    („Teaching diploma in ballet“)
  • Pilatespädagogin nach Pilates® Bodymotion (www.pilates-bodymotion.de)
  • Mitglied im Deutschen Pilates-Verband e. V. (www.pilates-verband.de)
  • Peter Hess Klangmassagepraktikerin® (www.peter-hess-institut.de)
  • VAVE Fortbildungszertifikat (VAVE: Vereinigung für Atemtherapie und Atempsychotherapie nach C. Veening® e. V.)
  • Regelmäßige Fortbildungen in den Bereichen Tanz, imaginative Bewegungspädagogik, Pilates, Psychologie, Atem- und Tonarbeit

 

Mein Weg

Seit meiner Kindheit begeistern mich Tanz, Musik und die Welt der Märchen und Mythen. Nach meiner Ausbildung zur Zahnarzthelferin und Biologisch-Technischen-Assistentin machte ich endlich mein Hobby zum Beruf und absolvierte erfolgreich meine Ausbildung zur Ballettpädagogin. Bereits während dieser Tanzausbildung lernte ich die Pilates-Methode kennen und schätzen. Und so begann ich nach einigen Jahren des Unterrichtens bei Pilates Bodymotion® mit der Ausbildung zur Pilates-Pädagogin, die ich im Frühjahr 2005 erfolgreich abschloss.

Zeitgleich gewann auch der Klang zunehmend an Raum in meinem Leben, und ich bildete mich von 2005 bis 2007 bei Peter Hess zur Klangmassagepraktikerin nach Peter Hess® weiter. In dieser Zeit gab ich auch meiner immer deutlicher zutage tretenden Neigung nach, in andere Dimensionen einzutauchen und andere Welten zu erfahren. Ich befasste mich mit dem Schamanismus und unternahm erste Schritte auf diesem Weg.

2009 trat ein weiteres Instrument in mein Leben - die indianische Flöte. Ihr beruhigender, warmer Klang berührte mich tief in meinem Herzen. Mit der indianischen Flöte habe ich ein Instrument gefunden, das die in meinem Inneren entstehenden Melodien zum Klingen bringt und hörbar werden lässt.

Seit 2013 ist es mir ein Anliegen, den Atem tiefgreifender zu erforschen.
Die Atemarbeit nach Cornelis Veening® spricht mich ganz besonders an, da sie sich an dem Lebensthema und den inneren Prozessen eines jeden Einzelnen orientiert und ihn achtsam begleitet. Im Februar 2018 habe ich meine Fortbildung in der Atemarbeit nach C. Veening® an der Veening-Lehrwerkstatt für Atem und Ton erfolgreich abgeschlossen. Derzeit befinde ich mich in Ausbildung zur Atempädagogin nach C.Veening®.

Wie selbstverständlich fand ich über den Atem erneut die Verbindung zum Ausdruckstanz.
Atem umfasst und verbindet Tanz, Pilates, Musik und spirituelle Arbeit auf vollkommene Weise. Bewegungen, die im Jetzt in unserem Inneren entstehen, authentisch in einen sichtbaren äußeren Ausdruck bringen, um sich so im Tanz neu zu entdecken und zu erforschen.

Diese Meilensteine meines Werdegangs bilden die Grundlage für meine Arbeit, bei der Raum, Klang und Atem liebevoll in Bewegung verschmelzen.
Dank regelmäßiger Fortbildungen in den Bereichen: Tanz, imaginativer Bewegungspädagogik, Pilates, Tonarbeit und Atem bereichere ich meine Kurse mit immer neuen Erfahrungen.

Zurück nach oben

 

Meine Philosophie

Die bewusste Wahrnehmung des eigenen Körpers,  ist die grundlegende Voraussetzung für eine gesunde Körperhaltung und fließende, gesunde Bewegungsmuster. Zu dieser Überzeugung gelangte ich bereits während meiner Tanzausbildung. Heute möchte ich jeden Teilnehmer meiner Kurse dabei unterstützen, das eigene Körpergefühl zu entdecken, es zu erspüren und weiterzuentwickeln, damit jeder Einzelne Freude an Bewegung und neuen Ausdrucksformen in der Bewegung empfindet.

Meine Phantasiegeschichten begleiten Sie zu Ihrem Ursprung. Ich biete Ihnen Zeit und Raum, zur Ruhe zu kommen, zu regenerieren und Ihren Träumen nachzuspüren. Lassen Sie den Träumen Flügel wachsen, und nehmen Sie die aus dieser Ruhe gewonnene Kraft, innere Balance und neue Vitalität mit in den Alltag.

Der Schmetterling ist für mich ein wunderbares Symbol für den Wandel, dem unser Leben ständig unterworfen ist und Sinnbild dafür, das alles seine Zeit braucht. So wie sich eine kleine Raupe in ihrem Entwicklungsprozess mit der Zeit in einen prächtigen Schmetterling verwandelt, so befinden auch wir uns in einem ständigen Wandlungsprozess. Und so wie ein Schmetterling nach dem Abstreifen seines Kokons leicht durch die Luft und über die Wiesen flattern kann, so bedarf es auch in unserem Leben manches Mal einiger Veränderungen, um es frei und schwerelos gestalten zu können.

.

Zurück nach oben

Klangschale

 


 

product image 1


product image 2


 
Klang  


Martinas Klänge – Beweglichkeit, Ausgeglichenheit und neue Wege