Klangschalen
KlangKontakt | Impressum |DatenschutzKlang
Klang

Pilates &

ganzheitliche Körperübungen

 

Pilates Mattentraining

Pilates ist ein äußerst effektives und gleichzeitig sehr sanftes Ganzkörpertraining. Es besteht aus Dehn- und Kräftigungsübungen, die ausgehend vom Körperzentrum (Rücken, Bauch, Beckenboden) sowohl im Stand als auch im Sitzen und im Liegen ausgeführt werden. Die gesamte Muskulatur einschließlich der tiefliegenden Muskeln wird dadurch angesprochen, mobilisiert und gekräftigt, was zu einer spürbaren Verbesserung von Körperhaltung, Koordination, Bewegungsqualität und Wohlbefinden führt. 

Verspannungen lösen sich, Rücken- und Gelenkbeschwerden kann auf diese Weise vorgebeugt werden. Mehr Energie im Alltag, gesteigerte Lebensqualität und vermehrte Lebensfreude sind die Folge. Balancetraining auf labilen Unterlagen (sogenannte propriozeptive Übungen) und weitere Körper- und Bewegungsübungen - wie beispielsweise nach der Franklin-Methode® - bereichern und ergänzen jeden Unterricht.

 

Ziele des Pilates-Mattentraining auf einen Blick:

  • Stärkung der gesamten Muskulatur, insbesondere der tiefliegenden Muskulatur

    und dadurch
  • Förderung einer gesunden Körperhaltung
  • Ausgleich muskulärer Dysbalancen
  • Verbesserung von Koordination und Balance
  • Sturzprophylaxe
  • Vorbeugung von Arthrosen, Bandscheibenvorfällen, Gebärmuttersenkungen
  • Lösung von Blockaden
  • Beweglichkeit der Gelenke
  • Linderung von Verspannungen
  • Energieaufbau für den Alltag
  • Verbesserte Bewegungsökonomie
  • Erweitertes Verständnis für den eigenen Körper

Zurück nach oben

 

Pilates in Kombination mit weiteren ganzheitlichen Körperübungen und sinnlichen Wahrnehmungsübungen

Gerne lasse ich in meinen Unterricht auch unterschiedliche Elemente aus anderen Methoden des Körpertrainings einfließen. Dazu zählen unter anderen Bewegungsübungen nach der Franklin-Methode®, der Atemarbeit nach Cornelis Veening®, Faszien Pilates Übungen und der Spiraldynamik®. Gelegentlich runde ich eine Pilates Unterrichtsstunde durch ein improvisiertes Klangschalenkonzert oder eine eigens von mir geschriebene Kurzgeschichte ab.

Dabei treten die Klangfarben der Schalen, der anderen Instrumente und meine Stimme in einen Dialog aus Rhythmus, Klang und Stille. Es entsteht ein Raum der Ruhe und Eigenwahrnehmung. Die Wirkung der Pilates-Übungen lässt sich durch diese Klänge verstärken. Die Kombination von Pilates und Klang steigert die Fähigkeit zur Eigenwahrnehmung, neue Bewegungsmuster lassen sich schneller in den Alltag integrieren.

Positive Auswirkungen dieser ganzheitlichen Ausrichtung:

  • Vertiefung der Atmung
  • Lösung von Blockaden
  • Beweglichkeit der Gelenke
  • Linderung von Verspannungen
  • Energieaufbau für den Alltag
  • Verbesserte Bewegungsökonomie
  • Erweitertes Verständnis für den eigenen Körper

Klangschale

Zurück nach oben

 

 



product image 1


product image 2

 
Klang  


Martinas Klänge – Beweglichkeit, Ausgeglichenheit und neue Wege